Ortsbeiratsitzung am 10. Juni 2005

Vollständig versammelt war der Ortsbeirat am 10. Juni im ehemaligen Backhaus. Stadtrat Helmut Statt nahm in Vertretung von Hans Pigors an der Sitzung teil. Auch die zwei Vertreter des Jugendbeirates waren anwesend.

Die Amtszeit des Ortsgerichtsvorstehers und der Ortsgerichtsschöffen endet im Juni diesen Jahres. Laut des Ortsgerichtsgesetzes werden die Ortsgerichtsmitglieder auf Vorschlag der Gemeinde von dem Präsidenten des Amtsgerichtes auf die Dauer von 10 Jahren ernannt. Die Amtszeit kann auf fünf Jahre begrenzt werden, wenn der Vorgeschlagene bereits das 65. Lebensjahr vollendet hat. Zur Vorbereitung der Wahl durch die Stadtverordnetenversammlung sollen die Ortsbeiräte Empfehlungen für die Kandidaten geben. Durch Beschluss hat der Klein-Eichener Ortsbeirat 2 Vertreter vorgeschlagen. Dies sind Werner Zimmer und Armin Becker.

Da sich das Denkmalschutzamt des Kreises Gießen in die geplante Renovierung des "Backhauses" eingeklinkt hat, wird diese Maßnahme der Dorferneuerung etwas umfangreicher. Nach einem Ortstermin, bei dem auch das Denkmalschutzamt vertreten war, sollen nun der Zementputz aus den Gefachen entfernt werden. Dieser soll dann durch einen Kalkmörtelputz ersetzt werden. Das Gebälk muss von der alten Farbe befreit werden. Der neue Antstrich soll auch verträglicher für das Holz sein. Die Giebelseite wird im Dachdreieck verschindelt. Die Kosten belaufen sich nach einer erneuten Berechnung auf ca. 20.000,- €. Dafür beträgt der Förderanteil der Dorferneuerung 70 Prozent.

Für die höchstwahrscheinliche Bundestagsneuwahl im September hat der Ortsbeirat schon einen Wahlvorstand benannt.

Keine neuen Informationen gibt es zu der Gas-Transportleitungstrasse. Obwohl die Eingabe der Stadt Grünberg in Queckborn mit der Leitung weiter weg vom Neubaugebiet zu bleiben Erfolg hatte. Bekanntlich unterschreitet der Trassenabstand in Klein-Eichen zwei Mal den Sicherheitsabstand von 100 Meter.

Weitere Mitteilungen und Informationen gab es zu verschiedenen Themen.
Der Sitzungsabend zog sich dann noch länger hin.

 

back top next